BSV gewinnt den AOK-Beachsoccer-Cup

BSV gewinnt den AOK-Beachsoccer-Cup

10.07.2017

Mit zwei Teams ging der BSV an den Start - und brachte beide ins Finale

Am vergangenen Wochenende holte sich der Bremer SV den ersten Titel der neuen Saison. Mit zwei Mannschaften war der BSV am Sonntag beim AOK-BeachsoccerCup in Bremerhaven gestartet, am Ende war das Finale ein vereinsinternes Duell.

"RED DEVILS" GEGEN "BLUE STARS"

Zu sagen der BSV hätte dieses Turnier dominiert wäre wohl noch untertrieben. In beiden Vorrundengruppen startete je eine Mannschaft des Bremer Meisters, beide Teams ließen der Konkurrenz keine Chance. Mit jeweils vier Siegen aus vier Spielen zogen sowohl die "BSV Red Devils" als auch die "BSV Blue Stars" ins Halbfinale ein. Dort schlugen die "Roten Teufel" das Team der "Fliegenden Holländer" mit 2:1, die "Blauen Sterne" waren mit dem gleichen Ergebnis gegen ein Allstar-Team des VfL 07 Bremen erfolgreich (letztere gewannen dann das Spiel um Platz drei). Im Finale kam es so zum BSV-internen Duell welches die "Blue Stars" mit 5:3 erst nach Neunmeterschießen für sich entschieden.

ROAD TO WARNEMÜNDE

Durch diesen Turniersieg ist der Bremer SV nun für die norddeutsche Beachsoccer-Meisterschaft qualifiziert, die am 30. Juli 2017 ab 12:00 Uhr im Ostsee-Resort Damp (Am Aktionsstrand, Seeuferweg 10, 24351 Ostseebad Damp) stattfindet. Der Sieger dieses Turniers qualifiziert sich wiederum für die Deutsche Beachsoccer-Meisterschaft am 19. und 20. August in Warnemünde.