5:2 Sieg im Wechselspiel

5:2 Sieg im Wechselspiel

Die Erste 27.01.2018

Am Ende siegte der BSV gegen den SV Grohn 5:2 (Halbzeit 3:1).
Die Husaren, welche momentan in der Landesliga gegen den Abstieg spielen, haben sich im Winter verstärkt und kamen zu Beginn gut ins Spiel. Nach einem Koordinationsproblem in der Abwehr des BSV gingen sie mit der ersten Chance des Spiels in Führung (Pascal Sperling).
Der Bremer SV ließ sich dadurch nicht einschüchtern sondern fing selbst an zu spielen.
In der 9. Minuten nutzte Damir Begic die sich bietende Chance zum Ausgleich. Nun war der BSV endgültig am Drücker. Folgerichtig erzielte Onur Uzun nach einem sehr schönen Solo die 2:1 Führung. Dies gab der Mannschaft spürbar Sicherheit.
In der 28. Minute erhöhte Alen Dedic auf 3:1.
Bis zur Pause boten sich für den Bremer SV noch einige Chancen, aber auch der Gast spielte mit.

Mit dem Pausenpfiff wurde fast die gesamte Mannschaft beim Bremer SV gewechselt. Dies merkte man nach dem Wiederanpfiff deutlich, da die neue Mannschaft sich erst finden musste.
Sajieh Jaber erzielte in der 51. Minute das 4:1 für den Bremer SV. Das Spiel verflachte etwas und der SV Grohn wurde stärker. Folgerichtig gab es den Anschlusstreffer zum 4:2 durch Muhammed Özkul.
In der 71. Minute erzielte Elson Pllumbi den 5:2 Endstand.

Man merkte unseren Jungs besonders in der zweiten Halbzeit an, dass sie sich noch mehr Einspielen müssen.

Ob es am Montag dem 29.01 dazu die Gelegenheit geben wird ist momentan noch offen, da TuS Komet Arsten nicht zum geplanten Spiel antreten wird und die Suche nach einem Ersatz noch läuft. Wir halten euch da natürlich auf dem Laufenden.

Sicher stattfinden wird aber das Spiel am kommenden Samstag (03.02. 12 Uhr) in Hamburg bei Victoria Hamburg. Mehr Informationen zu diesem Spiel wird es in den nächsten Tagen geben.

Bremer SV

5 : 2

SV Grohn

Freitag, 26. Januar 2018 · 19:00 Uhr

Test-/Freundschaftsspiel