5:4 Sieg gegen die TuSG Ritterhude

5:4 Sieg gegen die TuSG Ritterhude

Die Erste 25.02.2018

Bei schönstem Sonnenschein liefen der Bremer SV und die TuSG Ritterhude am Hohweg auf. Die Gäste erwischte den besseren Start und erzielten in der 7. Minute mit der ersten Chance das 0:1.
Der Bremer SV konnte in der 13. Minute durch Vafing Jabateh ausgleichen.
Die beiden Mannschaften waren sich von nun an ebenbürtig. Erneut hatte die TuSG in der 19. Minute den richtigen Riecher und ging mit 1:2 in Führung. Alper Cakir konnte mit einem schönen Schuß aus der zweiten Reihe in der 33. Minute wiederum ausgleichen.
Quasi mit dem Pausenpfiff gab es aber einen Dämpfer, die 2:3 Führung der Gäste.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wechselte der Bremer SV gleich mehrfach. Durch die eingewechselten Akteure kam neuer Schwung in die Offensive. Dies führte zum 3:3 (47.Minute) durch Onur Uzun und dem 4:3 (54. Minute) durch Alexander Arnhold.
In der Folgezeit erspielte sich der BSV weitere Chancen, welche aber ungenutzt blieben. Erwähnenswert ist vor allem ein schönes, aber vollkommen zurecht nicht gegebenes, Abseitstor. Das letzte Tor für die Blau-Weißen erzielte Vafing Jabateh in der 73. Minute.

Besonders in der Zeit zwischen dem Wiederanpfiff und dem 5:3 spielte der BSV einen richtig guten Ball. Danach ging der Druck auf den Gegner und im Angriff verloren und die TuSG kam wieder besser ins Spiel. So erzielte sie dann in der 85. Minute den letzten Treffer zum 5:4 Endstand.

Bremer SV

5 : 4

TuSG Ritterhude

Samstag, 24. Februar 2018 · 13:30 Uhr

Test-/Freundschaftsspiel

Schiedsrichter: Finn Wührmann Assistenten: Christian Socke, Robert Kose Zuschauer: 30