Bremer SV verliert gegen Leher TS

Bremer SV verliert gegen Leher TS

Die Erste 25.03.2018

Lehe bestraft Fehler konsequent

Das erste Spiel der neuen Mannschaft im Stadion am Panzenberg verlief leider nicht erfolgreich. Nach dem Abpfiff stand es 1:4 und der Erkenntnisgewinn, dass man vor allem durch Fehler im Abwehrverhalten in den Rückstand geraten war.

Vor knapp 130 Zuschauern ging ein, im Vergleich zum Schwachhausen-Spiel, veränderter Bremer SV in die Partie. Lehe stand zu Beginn recht defensiv und so erspielten sich die Blau-Weißen die ersten Chancen.
In der 7. Minute herrschte Verwirrung im Leher Strafraum und Vafing Jabateh nutzte diese am schnellsten aus.
Der Bremer SV hatte bis zur 20. Minute das Spiel im Griff. Die Gäste aus Bremerhaven wurden mit der Zeit immer stärker und erarbeiteten sich Chancen. Die beste vereitelte Saijeh Jaber in der 24. Minute als er einen Schuss für den schon geschlagenen Torwart blockte.

In der 28. Minute erzielte Baris Ildem den Ausgleich. Dieser wurde weder bei seiner Ballannahme noch beim Abschluss wirklich gestört, so dass der Ball unhaltbar im Tor landete.
Bis zur Pause wirkte das Spiel des Bremer SV zerfahren. Der ohnehin schwer bespielbare Rasen tat sein übriges und wirkliche Chance kreierte nur noch die Gastmannschaft.

Nach der Pause starten die Gäste erneut besser. Nach einer missglückten Abwehr stand Jan-Niklas Kersten frei im Strafraum und erzielte die Führung.
Von nun an konnte Lehe sich auf das berüchtigte Konterspiel konzentrieren. Cengiz Cakir reagierte auf den Rückstand mit einem Doppelwechsel und brachte mit Simon Cakir und Maxwell Appiah zwei Offensivkräfte.
Dem Spiel des Bremer SV tat dies gut, da die Mannschaft nun wieder wesentlich mehr Spielanteile besaß und gefährlicher nach vorne spielte.
In der 72. Minute gab es eine umstrittene Schiedsrichterentscheidung. Maxwell und der Leher Schlussmann gingen beiden hoch zum Ball und dieser ging über einen Leher Spieler ins Tor. Dieses wurde aber nicht gegeben.

Die Gäste kamen mittlerweile nur noch durch Konter nach vorne. In der 76. Minute nutzten sie einen der wenigen zum 1:3 und in der 85. Minute zum 1:4 Endstand.

Am Freitag steht das nächste Spiel an. Gast im Lotto Pokal Viertelfinale ist der BSC Hastedt. Anpfiff ist um 13 Uhr im Stadion am Panzenberg.
Kommt zahlreich und unterstützt euren BSV.

#nurderbsv

Bremer SV

1 : 4

Leher TS

Samstag, 24. März 2018 · 13:00 Uhr

Stark Bremen-Liga · 24. Spieltag

Schiedsrichter: Hidir Emen

Startaufstellung