Die Chancen konsequent genutzt.

Die Chancen konsequent genutzt.

Die Erste 18.11.2018

Bremer SV - SV Werder Bremen U21 10:0

Am Ende des Spiels konnte sich der Bremer SV über ein 10:0 über die U21 von Werder Bremen freuen. Der BSV bestimmte die ganze Zeit über das Spiel auf dem Platz.

Direkt vom Anpfiff an bestimmten unsere Jungs das Spiel und suchten nach Lösungen die Abwehr der Gegner auszuhebeln. Doch die ersten Versuche waren noch nicht zielführend genug. In der neunten Minute hatten die Gäste einen Abstoß. Jabateh verlängerte diesen mit Kopf auf Arnhold welcher Tietze auf die Seite schickte. Malte hatte genug Übersicht auf den freistehenden Jabateh abzuspielen, welcher nur noch den Fuß reinhalten musste.
Diese frühe Führung beflügelte den Angriff weiter und es gab Chancen im Minutentakt. Die beste hatte Marcel Lück, der aber in der 13. Minute noch am Torwart scheiterte. In der 15. Minute klingelt es dann erneut im Gästetor. Moussa Alawie bekam den Ball im Sechzehner und setzte sich gegen drei Gegner durch bevor er auf Arnhold abspielte. Dieser brauchte nur noch zum 2:0 abzustauben.
Es sollte im gleichen Takt weitergehen. In der 23. Minute gab es einen kurzen Schock. Krogemann verunglückte ein Abspiel, aber Werder konnte seine beste Chance nicht nutzen. Malte Seemann brachte den Ball wieder schnell nach vorne. Erneut lieferte Malte Tietze die Vorlage, diesmal war Marcel Lück der glückliche Abnehmer.
In der 31. Minute klingelte es erneut im Tor. Bakary Bojang schoss einen Freistoß unterhalb der Mauer unhaltbar aus 30 Metern direkt ins Tor. Nach einigen weiteren guten Chancen durch Lück, Tietze und Arnhold sorgte Bojang für den Endpunkt der ersten Halbzeit. Malte Tietze gab eine Ecke rein und Bakary stand genau richtig und erhöhte auf 5:0.

Auch in der zweiten Halbzeit gehörten die Chancen dem BSV. In der 48. Minute scheiterte Marcel Lück noch knapp. Eine Minute später war Jabateh dafür zur Stelle. Er fing einen Rückpass eines Verteidigers ab, umspielte den Torwart und zog aus spitzem Winkel zum 6:0 ab. In der 54. Minute musste der an diesem Tag glänzend spielende Malte Tietze nach einer Verletzung ausgewechselt werden. Dies sollte den Spielfluss nicht beeinträchtigen. Werder stand nun defensiver, aber der BSV preschte weiter nach vorne.
In der 63. Minute bekam Dominik Krogemann den Ball nach einer Ecke. Er spielte diesen schön weiter auf Lukas Muszong, welcher auf 7:0 erhöhte.
Wer nun dachte, dass der BSV genug hatte, der irrte sich. In der 72. Minute konnte sich Clinton MC Mensah Quarshie in die Torschützenliste eintragen. Die letzten beide Tore erzielte Emrullah Gülalan, welcher erst in der 70. Minute eingewechselt worden war. Sein 9:0 in der 74. Minute war ein super sehenswerter Fallrückzieher nach Vorlage von Jabateh. Mit dem Abpfiff und mit einem Flugkopfball erhöhte er auf den 10:0 Endstand.

Der nächste Gegner ist der TuS Schwachhausen, welche an diesem Wochenende den Habenhauser FV mit 7:2 besiegen konnte.

#nurderbsv

Interview zum Spiel (von BSV LateNight):

Moussa Alawie

Andreas Ernst

 

 

Bremer SV

10 : 0

SV Werder Bremen 3

Samstag, 17. November 2018 · 13:00 Uhr

Stark Bremen-Liga · 15. Spieltag

Schiedsrichter: Sebastian Berger Assistenten: Burak Sahin, Noah Müller Zuschauer: 150

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.