Die BSV-Fussball-Nothilfe

Die BSV-Fussball-Nothilfe

Die Erste 13.09.2017

Ein ♥ für Bundesligafans

Wir vom Bremer SV sind zwar nur ein kleiner Verein, doch wir helfen gern. Viele Freunde unseres Lieblingssports sind zur Zeit gezwungen sich mit mangelhafter Ware herumzuplagen um ihren Konsumbedarf zu decken. Das Verlangen nach Fussball bleibt dabei oft unbefriedigt, denn nicht selten wartet nach dem kostenintensiven Abonnement-, Decoder und Player-Gewirr dann doch ein schwarzer Bildschirm oder gar ein unfreiwilliger LSD-Trip. Die Folge: kalter Fussball-Entzug. Wir finden: ein Skandal.

Wir haben uns daher entschlossen diesen armen Mitmenschen zu helfen indem wir ihnen sagen, dass sie nicht allein sind und dass sie nicht auf die dubiosen Hinterhof-Dealer des Bezahlfernsehens angewiesen sind um ihre nötige Dosis Fussball zu bekommen. Kommt zu uns zum Panzenberg. Hier seid ihr willkommen, hier wird euch geholfen. Hier bekommt ihr Fussball pur. Hier will euch niemand ein Abo aufschwatzen, den fünfunddrölfzigsten Decoder ins Wohnzimmer schleusen oder euch mit neonfarbigen Pixelbrei in unerfreuliche Bewusstseinszustände versetzen. Schreib dich nicht ab. Komm zum Amateurfussball.

 

DER GEGNER

Die TuS Schwachhausen gehört zur Spitzengruppe des Bremer Amateurfussballs. Die Spielzeiten 2014/2015 bis einschließlich 2016/2017 wurden allesamt auf dem vierten Platz der Stark Bremen-Liga abgeschlossen. In der aktuellen Saison ist vielleicht ein wenig der Wurm drin, nur die Hälfte der sechs bisher ausgetragenen Ligaspiele konnte gewonnen werden (1:0 bei Werder Bremen III, 4:2 gegen den KSV Vatan Spor und zuletzt 2:1 gegen die Leher Turnerschaft), dem stehen drei Niederlagen gegenüber (2:4 beim VfL 07 Bremen, 0:4 beim FC Oberneuland und 1:3 gegen den Blumenthaler SV). Diese Bilanz wirkt auf dem ersten Blick eher mau, doch sollte man sich wegen des doch recht taffen Auftaktprogramms nicht täuschen lassen. Das Team von Trainer Benjamin Eta ist jederzeit in der Lage vermeintlich favorisierten Mannschaften ein Bein zu stellen und sollte keinesfalls unterschätzt werden.

 

DIE BILANZ

Seit Oktober 2008 gab es zwischen dem Bremer SV und der TuS Schwachhausen insgesamt 18 Aufeinandertreffen. 15-mal hieß der Sieger BSV, ein Spiel endete unentschieden und zweimal konnte Schwachhausen triumphieren (68:18 Tore aus Sicht des Bremer SV). Die letzte Niederlage des Bremer SV gegen die TuS Schwachhausen datiert vom 21. Februar 2016 (0:1) – eine von nur zwei Niederlagen die der BSV in der Stark Bremen-Liga seit dem 1. Juli 2015 insgesamt einstecken musste.

Die letzten acht Begegnungen:
05.10.2013 | Bremer SV – TuS Schwachhausen ... 1:0 (Bremen-Liga)
23.03.2014 | TuS Schwachhausen – Bremer SV ... 0:6 (Bremen-Liga)
27.09.2014 | Bremer SV – TuS Schwachhausen ... 2:0 (Bremen-Liga)
08.03.2015 | TuS Schwachhausen – Bremer SV ... 0:4 (Bremen-Liga)
20.09.2015 | Bremer SV – TuS Schwachhausen ... 6:1 (Bremen-Liga)
21.02.2016 | TuS Schwachhausen – Bremer SV ... 1:0 (Bremen-Liga)
30.10.2016 | TuS Schwachhausen – Bremer SV ... 2:6 (Bremen-Liga)
28.04.2017 | Bremer SV – TuS Schwachhausen ... 2:1 (Bremen-Liga)

 

DER SCHIEDSRICHTER

Bastian Norden, Mitglied der Schiedsrichter-Abteilung der SG Aumund-Vegesack, leitete in der aktuellen Saison bereits vier Spiele in der Stark Bremen-Liga, darunter auch den 6:1-Heimsieg des Bremer SV gegen den VfL 07 Bremen am vierten Spieltag. In der vorangegangenen Spielzeit pfiff Norden 11:0-Auswärtssieg im Lotto-Pokal beim SV Hemelingen sowie rund zwei Wochen später den 6:1-Heimsieg gegen die Leher Turnerschaft. Insgesamt leitete Bastian Norden bisher 19 Spiele mit BSV-Beteiligung, dabei gab es 17 Siege und zwei Unentschieden. Die TuS Schwachhausen machte mit diesem Referee bisher ebenfalls 19-mal Bekanntschaft: achtmal gab es einen Sieg, sechs Remis und fünf Niederlagen. Bastian Norden gehört zu den erfahrenen Unparteiischen in der Stark Bremen-Liga: in 126 Einsätzen zeigte er 34-mal Gelb, neunmal Gelb-Rot, 22-mal direkt Rot sowie 32-mal auf den Elfmeterpunkt (Quelle: transfermarkt.de).

 

DER SPIELORT

Das Heimspiel des Bremer SV gegen die TuS Schwachhausen wird am Freitag den 15. September 2017 um 18:00 Uhr im Stadion am Panzenberg (Landwehrstraße 4, 28217 Bremen) angepfiffen. Die Zufahrt zu den Parkplätzen befindet sich direkt unter der Hochstraße. Für Vorstandmitglieder der Eurosport Media GmbH sowie von Discovery Communications besteht Leinenzwang.

 

LIVE-TICKER

Der Direktlink zu unserem Liveticker wird spätestens eine Stunde vor Anpfiff hier auf unserer Homepage sowie auf unseren offiziellen Profilen auf Facebook und Twitter veröffentlicht.

Bremer SV

6 : 1

TUS Schwachhausen

Freitag, 15. September 2017 · 18:00 Uhr

Stark Bremen-Liga · 08. Spieltag

Schiedsrichter: Bastian Norden (SG Aumund-Vegesack) Assistenten: Mohammed Chabo, Noah Müller Zuschauer: 120