Spitzenspiel am Jürgensdeich

Spitzenspiel am Jürgensdeich

Die Erste 01.11.2017

BSV zu Gast bei Verfolger BSC Hastedt

Es war am 2. August 1997 als der Autor dieser Zeilen im Münchner Olympiastadion zusammen mit einem durch und durch roten Schulfreund das Bundesliga-Heimspiel des amtierenden Meisters FC Bayern München gegen Neuaufsteiger 1. FC Kaiserslautern besuchte. Was damals keiner für möglich gehalten hatte: Kaiserslautern gewann durch das Tor von Michael Schjönberg mit 0:1 und wurde am Ende der Saison als bisher einziger Neuaufsteiger direkt Deutscher Meister. Was im Oberhaus des deutschen Fußballs möglich ist kann in der fünften Liga nicht unmöglich sein... oder doch?

 

DER GEGNER

Der BSC Hastedt ist der einzige aktuell in der Stark Bremen-Liga vertretene Verein ohne Wikipedia-Eintrag. Die erste Herrenmannschaft spielte in der jüngeren Vergangenheit lange Zeit in der Bezirksliga. 2014 und 2015 landete das Team jeweils auf dem fünften Platz um dann, nicht zuletzt dank der finanzkräftigen Unterstützung von Klub-Mäzen Hagen Kelber (Inhaber der Kelber-Hotelgruppe), richtig durchzustarten: 2016 wurde Hastedt Bezirksliga-Meister, ein Jahr später schaffte man als Neuaufsteiger sogar drei Spieltage vor Saisonende die Meisterschaft in der Landesliga und somit den Durchmarsch in Bremens höchste Herrenspielklasse. Auch in der aktuellen Spielzeit greift der BSC Hastedt ganz oben an: in bisher 13 Spielen musste erst eine einzige Niederlage (0:1 gegen TuS Schwachhausen) hingenommen werden (dazu vier Unentschieden: 2:2 beim Blumenthaler SV, 3:3 beim SV Werder Bremen III, 1:1 beim FC Oberneuland und 1:1 bei der Leher Turnerschaft). Nur der Bremer SV hat derzeit eine bessere Saisonbilanz als der BSC Hastedt vorzuweisen, der Abstand zwischen dem Meister und dem Neuling beträgt aktuell acht Punkte. Mit 40 Toren hat Hastedt derzeit die drittbeste Offensive und mit 17 Gegentoren die viertbeste Defensive der Liga in seinen Reihen. Yagmur Horata ist beim BSC mit zwölf Treffern der derzeit beste Torschütze im Team, in der Liga-Torschützenliste teilt er sich mit zwei weiteren Spielern den vierten Platz. Ebenfalls nicht ungefährlich: Ex-BSV-Stürmer Iman Bi-Ria, der wie sein Teamkollege Dynar Kücük schon sechsmal eingenetzt hat.

 

DIE BILANZ

In den Statistiken von fussball.de finden sich bisher drei Duelle zwischen dem BSC Hastedt und dem Bremer SV. Das erste Aufeinandertreffen gab es am 18. August 2009 im Lotto-Pokal-Achtelfinale, damals gewann Hastedt mit 6:4 nach Elfmeterschießen. Das zweite Spiel am 6. August 2011 in der ersten Runde des Lotto-Pokals wurde mit 2:0 zugunsten des Bremer SV gewertet. Duell Nummer drei am 13. Oktober 2015 war ein Test-/Freundschaftsspiel und endete mit einem 3:1-Sieg für den Bremer SV.

 

DER SCHIEDSRICHTER

Die Begegnung wird von Sebastian Berger vom TSV Farge-Rekum geleitet. Der 30-jährige Bankkaufmann leitete in dieser Saison bisher sieben Spiele in der Stark Bremen-Liga, darunter auch den 4:1-Sieg des BSC Hastedt gegen den KSV Vatan Spor. Es war erst das zweite Mal dass es Hastedt mit diesem Referee zu tun bekam, beim ersten Aufeinandertreffen gewann man im April 2017 mit 5:2 beim SV Lemwerder.
Für den Bremer SV ist Sebastian Berger fast schon ein alter Bekannter: bereits 14-mal leitete er ein Spiel mit BSV-Beteiligung (Bilanz: 13 Siege und ein Unentschieden), zuletzt am 14. April 2017 im Lotto-Pokal-Halbfinale (5:1 gegen VfL 07 Bremen).
Sebastian Berger ist auf jeden Fall einer der erfahreneren Schiedsrichter Bremens. In seinen insgesamt 160 Einsätzen in den Oberligen von Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein, in der Bremer Landesliga sowie im Lotto-Pokal pfiff er 61-mal Elfmeter und schickte 45-mal einen Spieler per gelb-roter oder roter Karte vorzeitig vom Platz.

 

DER SPIELORT

Die Begegnung wird am Sonntag den 5. November 2017 um 14:30 Uhr im Rollsportstadion (nicht in der "Arena am Jacobsberg"!) angepfiffen (Adresse: Jürgensdeich 1a, 28205 Bremen), welches sich am Vereinsgelände des FC Union 60 Bremen befindet. Die nächstgelegene BSAG-Haltestelle heißt "Georg-Bitter-Straße" und wird von der Straßenbahnlinie 3 bedient.

BSC Hastedt

3 : 3

Bremer SV

Sonntag, 5. November 2017 · 14:30 Uhr

Stark Bremen-Liga · 14. Spieltag

Schiedsrichter: Sebastian Berger (TSV Farge-Rekum) Assistenten: Mike Delzeith, Burak Sahin

Startaufstellung