Wir gratulieren dem Brinkumer SV zur Meisterschaft

Wir gratulieren dem Brinkumer SV zur Meisterschaft

Die Erste 13.05.2018

Brinkumer SV - Bremer SV 2:1

Der Bremer SV gratuliert Brinkum zur Meisterschaft

Brinkumer SV - Bremer SV 2:1

Nach dem Abpfiff kannte die Freude beim Brinkumer SV keine Grenzen mehr. Mit dem knappen 2:1 Sieg konnte sie die erste Meisterschaft in der Stark Bremen-Liga Saison seit 2008/2009 einfahren. Vorher mussten sie aber 90 Minuten noch einmal alles gegen unsere stark aufspielenden Jungs geben.

Der Brinkumer SV begann druckvoll. Früh wollten die Niedersachsen das 1:0 erzielen um sich so Sicherheit zu geben. So gehörten auch die ersten Chance dem Gastgeber. Der Bremer SV war recht defensiv eingestellt und auf Konter bedacht.
In der 16. Minute fand Brinkum dann auch die Lücke in der Abwehr. Marcel Dörgeloh setzte sich im Mittelfeld durch und wurde nicht konsequent genug am Abschluss gehindert.
Danach schien Brinkum dem Bremer SV mehr vom Spiel zu überlassen. Die Blau-Weißen waren vor allem durch Konter über die Außenbahnen gefährlich.
Die beste Chance nutzte Vafing Jabateh zum Ausgleich.

In der zweiten Halbzeit sah man ein ähnliches Spiel wie am Ende der ersten. Der Brinkumer SV sucht die Lücke beim Bremer SV, welcher hinten kompakt stand und über Konter nach vorne stürmte. Von Minute zu Minute wirkten aber die Brinkumer angespannter, da ihnen klar war, dass ein Unentschieden nicht zur Meisterschaft reichen würde.
Saimir Dikollari brachte dann die Erlösung für die Brinkumer, als er am schnellsten im Strafraum reagierte und den Ball in der 56. Minute zur 2:1 Führung im Tor unterbrachte. Der Bremer SV brachte kurze Zeit später mit Alper Cakir und Tugay Sonakalan frische Kräfte. Dies brachte erneut Belebung in das Spiel, welches Brinkum zu diesem Zeitpunkt nur noch verwaltet.
Leider dezimierte sich der Bremer SV in der 73. Minute selbst, aber von der Überzahl sah man bis zum Abpfiff nichts mehr. Der Bremer SV war die bestimmende Mannschaft, konnte sich gegen die dann defensiv stehenden Brinkumer nur noch eine sehr gute Chance durch Vafing Jabateh herausspielen.

Der Bremer SV möchte dem Brinkumer SV noch einmal zur Meisterschaft gratulieren. Aus der Rückrunde holten sie 40 von 45 möglichen Punkten und werden Bremen in der Relegation zur Regionalliga Nord, welche am 22. Mai beginnt, vertreten.

Und natürlich wollen wir bei unseren Jungs für die Rückrunde bedanken.

Interviews (von BSV LateNight)

Dennis Offermann

Necati Uluisik

Brinkumer SV

2 : 1

Bremer SV

Samstag, 12. Mai 2018 · 15:00 Uhr

Stark Bremen-Liga · 30. Spieltag

Schiedsrichter: Kevin Anstatt Assistenten: Ben Gattermann, Marvin Bluhm Zuschauer: 150

Startaufstellung