Topspiel am Vinnenweg

Topspiel am Vinnenweg

Die Erste 05.09.2017

Dritter gegen Erster

Exakt drei Wochen vor dem Achtelfinale im LOTTO-Pokal treffen der FC Oberneuland und der Bremer SV bereits in der Stark Bremen-Liga aufeinander. Doch auch dieses Spiel ist kaum weniger brisant, schließlich trifft hier am kommenden Freitag der Dritte auf den Tabellenführer. Wenn am Vinnenweg das Topspiel des Spieltags angepfiffen wird treffen viele aktuelle BSVer auf einen alten Bekannten.

 

DER GEGNER

Der FC Oberneuland hat seine schwere Phase, inklusive Sturz bis in die Bezirksliga, längst überwunden und gehört bereits seit letzter Saison wieder zur erweiterten Spitze des Bremer Fußballs. Bereits in seiner Aufstiegssaison belegte der FCO den sechsten Platz, für einen Liga-Neuling eine durchaus respektable Leistung. Seit dem hat sich der ehemalige Regionalligist mit namenhaften Neuzugängen verstärkt, darunter Kristian Arambasic, einen der erfahrendsten Trainer im Bremer Amateurfußball. Seit seinem Amtsantritt fuhr der FCO viele Siege ein, darunter ein 5:4 beim ehemaligen Regionalligisten BV Cloppenburg, ein 2:1-Erfolg beim aktuellen Viertligisten SSV Jeddeloh oder ein 1:0-Heimsieg gegen Ligakonkurrenten Blumenthaler SV. Die einzigen Niederlagen bisher: ein 1:4 in der Saisonvorbereitung gegen den BSV Schwarz-Weiß Rehden und, etwas überraschend, ein 1:3 bei der Leher Turnerschaft. Bester aktueller Liga-Torschütze ist Marcel Ciszewski mit drei Treffern in der noch jungen Saison.
Viele aktuelle Spieler des Bremer SV können auf eine Vergangenheit beim FC Oberneuland zurückblicken: Florent Aziri (2007 bis 2009), Christian Ahlers-Ceglarek (2003 bis 2004), Youness Buduar (2009 bis 2013), Dominic Krogemann (2011 bis 2013), Boris Koweschnikow (2009 bis 2011) und Ole Laabs (2012 bis 2013) trugen bereits das FCO-Trikot, zusammen bestritten sie 251 Einsätze für das Team von Vinnenweg in der Regionalliga. Auch Team-Betreuer Thomas Dubiel befand sich insgesamt acht Jahre in Diensten des FC Oberneuland.

 

DIE BILANZ

Seit August 2004 gab es insgesamt zehn Duelle zwischen dem FC Oberneuland und dem Bremer SV. Der FCO holte dabei drei Siege, zwei Begegnungen fanden keinen Sieger und fünfmal hieß der Gewinner BSV (26:19 Tore aus Sicht des Bremer SV). Die letzte Niederlage gegen Oberneuland datiert vom Juni 2011.

Die letzten acht Spiele:
06.05.2008 | Bremer SV – FC Oberneuland ... 0:2 (LOTTO-Pokal, Halbfinale)
19.05.2009 | FC Oberneuland – Bremer SV ... 4:0 (LOTTO-Pokal, Finale)
04.06.2011 | FC Oberneuland – Bremer SV ... 2:1 (LOTTO-Pokal, Finale)
25.11.2011 | FC Oberneuland – Bremer SV ... 2:2 (Bremen-Liga)
09.06.2012 | Bremer SV – FC Oberneuland ... 4:1 (Bremen-Liga)
02.10.2015 | FC Oberneuland – Bremer SV ... 1:1, 2:4 i.E. (LOTTO-Pokal, Achtelfinale)
14.10.2016 | FC Oberneuland – Bremer SV ... 0:3 (Bremen-Liga)
07.04.2017 | Bremer SV – FC Oberneuland ... 4:1 (Bremen-Liga)

 

DER SPIELORT

Das Spiel wird am Freitag den 8. September 2017 um 19:00 Uhr im ̶s̶̶p̶̶o̶̶r̶̶t̶̶p̶̶a̶̶r̶̶k̶̶ ̶̶a̶̶m̶̶ ̶̶v̶̶i̶̶n̶̶n̶̶e̶̶n̶̶w̶̶e̶̶g̶, äh, ̶5̶̶3̶̶a̶̶c̶̶h̶̶t̶-̶s̶̶p̶̶o̶̶r̶̶t̶̶p̶̶a̶̶r̶̶k̶, ne, im Florian-Wellmann-Stadion in Oberneuland angepfiffen (Vinnenweg 100, 28355 Bremen). Das Stadion ist für BSV-Anhänger kein unbekannter Ort, denn hier trat der Bremer SV in der ersten Runde des DFB-Pokals 2015 gegen die SG Eintracht Frankfurt (0:3) und 2016 gegen den SV Darmstadt 98 (0:7) an.

 

HAUPTSACHE BLAU!

Der Fanklub "Hauptsache Blau" trifft sich am Freitag um 17:30 Uhr vor dem Haupteingang des Bremer Hauptbahnhofs (siehe Flyer unten) und lädt alle BSV-Anhänger herzlich ein sich anzuschließen.

FC Oberneuland

1 : 2

Bremer SV

Freitag, 8. September 2017 · 19:00 Uhr

Stark Bremen-Liga · 07. Spieltag

Schiedsrichter: Yannick Rath (TSV Osterholz-Tenever) Assistenten: Christoph Kluge, Ben Gattermann Zuschauer: 400